LINK-NAME LINK-NAME LINK-NAME LINK-NAME LINK-NAME LINK-NAME

Herzlich Willkommen

Am 29.09.2020 lese ich online für die Soldaten in den Einsatzländern aus kurzgeschichten und aus dem Senne Krimi Schwustein. Hierzu gibt es eine Liveschaltung in die Oasen, den Betreuungseinrichtungen der katholischen und evangelischen Militärseelsorge.

1. Lesung nach dem Lockdwown in der Sennebücherei Hövelhof am Dienstag den 24.11.2020, 19:30-21:00 Uhr. Anmeldungen bitte über die VHS vor Ort oder bei der Sennebücherei.

Wie in den Sommern zuvor möchte ich gern zwei (2) handsignierte Senne-Krimis mit Titel Schwurstein verlosen. Ihr könnt mitmachen, in dem Ihr mir ein Urlaubsbild vom Strand, aus den Bergen, vom Kreuzfahrtschiff, von zu Hause oder wo auch immer Ihr euren Urlaub verbringt, mit einem meiner Bücher hier postet, mir als PN bei Facebook, per WhatsApp oder Mail zukommen lasst. Eine unabhängige Personengruppe wird bei mehreren Einsendungen, die Entscheidung treffen und ich werde die Gewinner*innen hier bekanntgeben. Viel Erfolg.

Gestern ein tolles Fotoshooting mit Markus Waldhof in Steinheim. Ein Projekt, "Nichts hören, Nichts sehen, Nichts sagen, also schreibe ich."
Nein, viel zu ernst und völlig unpassend zum Spaß, den wir beiden dabei hatten. Am Ende waren es 300 Bilder, die ich erst einmal sortieren muss. Ihr könnt also gespannt sein, was da noch kommt :-)

http://www.markuswaldhoff.de/galerie.htm

PB; 2020-03-11

Vielen Dank an alle Zuhörerinnen und Zuhörer, die trotz der Nachrichten rund um das "Virus", den Weg in das kleine, aber feine Amalthea Theater Paderborn gefunden haben, um im Rahmen der Literaturtage Paderborn, an der Buchvorstellung zu "Schwurstein", meinem 6. Senne Krimi, teilnehmen zu können.

Neuhaus; 2020-03-10

Gern geben wir das Kompliment an das interessierte Publikum und an das Team von literafee zurück. Ein toller Abend, der Spaß auf weitere Lesungen im Buchladen Schloss Neuhaus macht.

RI; 2020-03-05

 

© Fotos; Jürgen Steinmeier.

 

Nach meinen Büchern "ein Sommertag im Krieg" und der gemeinsam mit Klaus Sindern herausgegebenen Kurzgeschichtensammlung, ist der 6. Senne Krimi, "Schwurstein", der Geheimnisvoll, aufwühlend und packend ist, am 11.03.2020 erschienen.


2002. Schützenfest in Hövelhof. Überfall auf einen Geldtransporter – gestohlene Millionen, ein schwerverletzter Wachmann und ein Schwur, der zum Schweigen verpflichtet. Die Polizei ist ratlos, doch noch jemand ist hinter der Lösung des Falls her. Das Motiv? Rätselhaft.
Als Cold Case landet der Überfall auf dem Schreibtisch des Ermittlerduos Vincent Blohm und Melanie Schwarz. Eine Routine-Untersuchung wird plötzlich brandaktuell, als ein Mord geschieht. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Realisiert wurde dieses Projekt auch Dank der Unterstützung der Firmen, Hunke- Oberflächen, DBL-Kotzenberg - Textilservice und Mietbekleidung, Kerndeudiam - Hersteller von Diamantwerkzeugen & Maschinen, Safe T - die schützen, was Sie lieben sowie Franks Vinothek, wo man sich ein Gläschen Wein gönnt, wenn der Krimi gelesen ist.


Hier ist es bestellbar und ausserdem in den Buchhandlungen der Region erhältlich

http://eire-verlag.de/schwurstein

Tolle Lesung mit meinem Ko-Autor Klaus H. Sindern am Donnerstag, den 28.11.2019 im Amalthea Theater Paderborn. Viele interessierte Zuhörer in einem wunderschönen Ambiente.

Zwei Autoren - dreizehn Kurzgeschichten. Klaus H. Sindern & Werner Pfeil, beide aus Hövelhof, haben es gewagt, ohne Verlag ein Buch herauszubringen, das von der ersten bis zu letzten Seite, vom Druck bis zum Vertrieb auf ihrem „Mist“, wie man in Ostwestfalen sagt, gewachsen ist. Einer der Gründe, dass Sie dem Buch den Titel „OWL witzig – mystisch – kriminell“ gaben.

Mit Humor, einer Prise Tiefsinnigkeit angehaucht und mit einem Schuss krimineller Energie versehen, bieten das Buch ein wenig Kurzweil zu Hause im hektischen Alltag, im Urlaub oder an kalten Abenden im Herbst und Winter. Außerdem ist es ein ideales Weihnachtsgeschenk, das unter keinem Tannenbaum fehlen sollte.

Das Buch kann nur bei den Autoren per Mail unter; wernerpfeil@web.de oder khsindern@t-online.de bestellt werden. Es wird demnächst in ausgewählten Buchläden der Region Ostwestfalen Lippe zum Preis von 13,90 € ausliegen.

 

auf der linken Seite gehts zum Artikel über das neue Buch beim Westfalen Blatt.

.

.

Eine tolle Veranstaltung, diese Lesenacht in Paderborn, die von Jule Ures in professioneller Art und Weise organisiert und moderiert wurde. Vielen Dank dafür liebe Jule.
Aufregend allemal, neben Claudia Urbschat-Mingues (die deutsche Synchronstimme von Angelina Jolie), Jenny Heimann (Autorin und Radiomoderatorin) ,Ellen Krause, Sinah Donhauser, Michael Krakow, Max Michael Rohland, Maren Graf, Sarah Lau, Fabian Lau, den Jungs und Mädels der Kneipenlesung Paderborn, oder Rolf Orfgen mit einer Kurzgeschichte aufzuwarten. Ein tolles Publikum, eine schnuckelige Bühne und ein Backstagebereich mit vielen Leckereien sorgten für ein #Rundumwohlbefinden#. Leider ist es so, das man während des Lesens schlecht Fotos schießen kann ... aber wenn mir jemand eines schicken könnte, wäre ich sehr dankbar.

Bitte klickt auf den unten stehenden Link.

Liebe Leser. Der Artikel bei Focus-online freut mich ganz besonders und ich fände es toll, wenn Ihr ihn bei Facebook oder Twitter teilt und mit Kommentaren verseht. Euer Beitrag, dass die Missionen auf dem Balkan gegenüber anderer, aktuelleren Einsätze nicht in Vergessenheit geraten!
Die teilnehmenden Soldatinnen und Soldaten, die in Auslandeinsätzen der Bundeswehr eingesetzt waren, haben mit Ihrem Engagement ihren Teil beigetragen, dass in den Krisenregionen ein Umfeld geschaffen wurde, indem sich die Regionen gut entwickeln konnten. Wir gaben dem Volk in den betroffenen Ländern Hoffnung auf Frieden und ein Leben ohne Kampfhandlungen. Euch ist das Buch »ein Sommertag im Krieg« gewidmet.
Ein Erfolg, sollte es uns gelingen, Bürgerinnen und Bürger Deutschlands dazu zu bringen, dass man diskutiert, notfalls auch kontrovers.

EIN SOMMERTAG IM KRIEG

NEUERSCHEINUNG! ab sofort Lieferbar!!!!!!

Zu mehr Infos gelangen sie über den Link.

Ein Sommertag im Krieg.

Mit einer gehörigen Portion Erleichterung, abgelöst von Euphorie und Phasen der Nervosität, darf ich euch heute mein neuestes Werk vorstellen. Kein Krimi, wie es viele von mir, einem Krimiautor, erwarten. Nein, in dem Falle handelt es sich um die biografische Erzählung eines geschichtlichen Ereignisses, an dem ich teilgenommen habe und was sich am 13. Juni 2019 zum 20. Mal jährt.

Ich will mit dem Buch den Leserinnen und Lesern deutlich machen, wie man Krieg und Zerstörung erlebt, wie diese Erlebnisse sich auf die Gemütsverfassung auswirken und wie leicht man Gefahr läuft, in der Vergangenheit zu verharren.

Mein Dank geht an meine Testleser, an meine Besatzung und an diejenigen, die mir Bilder zugesendet haben. Insbesondere an den Lau Verlag Hamburg mit der Olzog-edition, die dieses Projekt unterstützt haben.

Leipzig Buchmesse März-2019, mit dem Mann, (Ulli Ramps) der Autoren mit dem fantastischen Schreibprogramm Papyrus Autor mächtig unter die Arme gegriffen hat und weiterhin wird. Auch meine Bücher waren dort am Stand, jedoch konnte ich der Masse nur mein Erstlingswerk schnell genug finden.

Ein Besuch der Leipziger Buchmesse ... ein "Muss" für jeden Autor. Dank der Buchhandlung Linnemann konnte ich auch in 2019 bequem mit dem Bus anreisen. Hotel in der Innenstadt ... kein Problem. Vorang aber hatte der Besuch in den Messehallen. Begegnungen mit anderen Autoren, Agenten und Verlagen standen im Vordergrund. Mit etwas Glück bin ich fündig geworden, denn mein Buch über den Kosovo Einmarsch soll noch in 2019, 20 Jahre nach dem D-Day, veröffentlicht werden.

Tolle Lesungen bei den deutschen Soldaten in Afghanistan im Camp Marmal. Dank der Katholischen Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung, konnte dieses ehrgeizige Projekt gestartet werden.

Vielen Dank auch an Jörg Plümper, meinem Freund, der dort als Militärseelsorger arbeitet und seinem Team.

Tolles, interessiertes Publikum bei meiner Lesung zum Senne-Krimi Kat im Watt bei der KAB Paderborn im Pfarrheim der St. Bonifatius Kirche in Paderborn. So soll es sein, so macht es auch dem Autor Spaß.

Es war ein tolles Erlebnis; meine erste Wohnzimmerlesung. Danke Rita. Du warst eine nette Gastgeberin und gib den Dank auch an deine Gäste weiter. Ihr habt es mir leicht gemacht, in diesem familiären Kreis mein eigentliches Konzept über den Haufen zu werfen, um in einer munteren Plauderei über meine Bücher zu sprechen. Bei den Leseanteilen kam Spannung auf, dass war im ganzen Wohnzimmer zu spüren und so sollte es ja auch sein. Würde mich freuen, in Zukunft mehr Zeit für solche Veranstaltungen zu haben.

Schön, wenn man in die neu eröffnete Bücherei in Hövelhof kommt, Leserinnen und Leser vorfindet, die im tollen Ambiente nach ihren Lieblingsbüchern stöbern und seine selbst geschriebenen Senne-Krimis im Regal findet, von denen je eins ausgeliehen ist. Toll in einem Ort zu wohnen, wo Menschen, die ansonsten mit ihrem Handy oder Notebook verheirat zu sein scheinen, noch immer einen Seitensprung zum Buch riskieren.

Schön, wenn dem Papa eine Überraschung geschenkt wird, eine Lesung, und er völlig überrascht ist, wenn ich ihn in Steinheim begrüße und er mir mit meiner Kurzgeschichte lauschen kann. Überraschung sowohl für ihn, als auch für mich, gelungen. Danke Fam. M aus Schloß Holte, das Ihr den weiten Weg, quer duch die Senne mit all den vielen Schauplätzen meiner Senne Krimis auf euch genommen habt.

„Kat im Watt“ ist am 14.9.2018 im Eire Verlag, Borchen erschienen.

Bestellungen sind möglich über http://eire-verlag.de/sennekrimiweserkrimi/kat-im-watt/ sowie über den Buchhandel (ISBN 9783943380613).

Senne meets Ostfriesland ...

... der Hövelhofer Autor Werner Pfeil lässt seine Paderborner Kommissare Blohm und Schwarz im fünften Senne-Krimi am Emsradweg ermitteln. In Paderborn halten ein verschwundener Journalist und seine undurchsichtige Kollegin die Kripo auf Trab. Zugleich suchen ihre ostfriesischen Kollegen nach einem überfälligen Skipper. Bald erweist sich, dass der Weg zur Lösung beider Fälle an der Ems entlang führt. Als dann auch noch ein milliardenschwerer US-Konzern ins Spiel kommt, lernen Blohm und Schwarz die Nordsee nicht nur als Urlaubsort kennen.

Ein spannendes Buch für (Ems-)Radler, Strandbesucher und alle, die regionale Spezialitäten nicht nur beim Essen schätzen. Denn auch, wenn Pfeil erzählerisch das traute Hövelhof verlässt, um einen Bogen bis nach Norden zu schlagen, bleibt dieser fünfte Band des Senne-Krimi Autors heimisch – tückisch – heimtückisch.

In alten Bildern gekramt und fündig geworden.
Neulich (März) auf dem Stand von Papyrus Autor, dem Schreibprogramm für Autoren, auf der Leipziger Buchmesse.

Und noch mal fündig geworden. Buchmesse Leipzig. Der Klaus Peter sieht immer so professionell auf Fotos aus ... ich hingegen??

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Der Autor und sein Arbeitsplatz.

Von der Idee, über eine Pinwand in den Rechner. So entstehen meine Bücher.

Mein Arbeitsplatz mit der Pinwand für "Finderlohn".